2013/04/16

OOTD 8

Lang ist's her. Ich muss sagen, ich finde Spiegelfotos wirklich nicht schön, aber das war der beste Weg, das Outfit festzuhalten. Ich suche immer noch nach einem passenden, neutralen (!) Ort in meiner Wohnung, an dem ich "schön" fotografieren kann. Verzeiht die Unordnung und die Unruhe. Ich hätte auch gern eine weiße Wand und tolles Licht (und eine bessere Kamera...).

Jedenfalls, momentan schwimm ich ein wenig auf der 90er Welle mit, deshalb Plateauschuhe, Musterleggings und dazu ein wirklich viel zu kurzes Top. Merke: Über Leggings sollten nur Tops getragen werden, die die typische Leggings-Blöße auch bedecken. Sind ja keine Hosen, bekanntlich. Ich hab mich da mal nicht dran gehalten, fand das Outfit gelungen und dachte, ich trau mich mal wieder. Ich bin zu sehr Perfektionist, um das einen gelungenen Outfitpost zu nennen, aber, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.


 Top: H&M / Bluse: H&M / Leggings: H&M / Schuhe: Vagabond / Jeansjacke: BDG via Urban Outfitters / Sonnenbrille: Ray Ban



Kommentare:

  1. Das Outfit sieht cool aus (:
    Du könntest doch im freien deine Outfits of the day fotografieren, dazu brauchst zu zwar jemanden der dich fotografiert aber in der Natur sieht das immer schön aus (:

    AntwortenLöschen

Thank you so much for taking time to comment. It always makes my day.
XXX