2012/03/18

rauch

die filigranen finger rollen eine zigarette. schwarz lackierte nägel, jedoch schon halb abgeblättert. die zigarette wird zum mund geführt, es klingt wie reißendes papier und eine nanosekunde später ist das streichholz entflammt. das zigarettenende färbt sich orange. sie zieht kräftig an dem tabakröllchen. ihre dunklen lippen schließen sich um das filterlose ende, an ihren wangenknochen sieht man, wie sie inhaliert. die narbe an der stirn erinnert an kindertage. die zigarette fällt zu boden und sie geht zurück. wieder im bett, wieder gedankenlos. er dreht sich seufzend um und nimmt sie in die arme. "sei doch einfach mal zufrieden."

Kommentare:

  1. Hai, Lust auf gegenseitiges Verfolgen ? :)
    http://badgirls-co.blogspot.com/
    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. melancholisch. gefällt mir sehr!

    bloede-kuh-und-dumme-gans.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Thank you so much for taking time to comment. It always makes my day.
XXX